Termine

<< zurück zur Übersicht

Tatort Baukultur – vom Werk-Stück zum Bau-Werk

Fr., 15.09.2017 | ab 11.00 Uhr

Wie Menschen vor Jahrhunderten in jahrzehntelanger kleinteiliger Handarbeit so großartige Bauwerke wie die Bartholomäuskapelle oder den Dom geschaffen haben, ist heute kaum vorstellbar. Wie viele Abermillionen von Schlägen mit dem Steinmetzhammer im tagtäglichen Rhythmus haben aus rohen Steinbrocken die passgenau gearbeiteten Werkstücke werden lassen, die zum Gelingen der Bauwerke benötigt wurden. 

Mit der zweitägigen öffentlichen Bearbeitung eines Rohsteins mit traditionellen Werkzeugen vermittelt der Architekt und Steinbildhauer Frank Rottwilm einen Eindruck von der Arbeit der mittelalterlichen Bauhütten und erklärt die verschiedenen Arbeitsschritte auf dem Weg vom Werkstück zum Bauwerk. 

„Tatort“ ist der Marktplatz am 15. und 16. September jeweils von 11 - 18 Uhr.

<< zurück zur Übersicht